Tagesmutter Meggi

Tagesablauf

Kinder brauchen ein gewisse äußere Ordnung als Orientierungshilfe. Sei es ein regelmäßig wiederkehrender Tagesablauf, oder auch die Ordnung in unseren Spielzimmern.
Das Kind soll bei uns erleben, dass Ordnung sinvoll ist und als Voraussetzung zum Spiel oder zur Arbeit dient.

7 - 8 Uhr:  
Die ersten Tageskinder werden gebracht.

8:15 Uhr:
Gemeinsames Frühstück. Nach dem Abräumen des Tisches und dem Zäneputzen beginnt der "Guten Morgen" Kreis. Nachdem jedes Kind begrüßt wurde singen wir 2-3 Lieder, machen ein Fingerspiel und bringen uns mit einem Bewegungslied in "Schwung". Danach wird der weitere Tagesablauf besprochen, wo die Kinder auch ihre eigenen Ideen und Wünsche äußern dürfen und sollen.

9 - 11 Uhr
Wir singen, tanzen, toben im Bällchenbad, puzzeln, lesen/gucken Bücher oder bauen die höchsten Klötzchentürme.
Wir gehen in den Garten, auf den Spielplatz oder entdecken die Natur während eines Spaziergangs.
Mehrmals in der Woche findet eine
(meist Jahreszeiten bezogene) "Aktion" statt wie z.B. Malen, Tuschen, Kneten, Basteln, Backen,...

11 Uhr
Es findet die Zubereitung des Mitagessens statt. Die Kinder sind als kleine Helfer mit dabei oder beschäftigen sich je nach Interesse.

11:40 Uhr: 
Gemeinsames Mittagessen. Danach werden die kleineren Kinder ins Bett gebracht und machen Mittagsschlaf. Die älteren Kinder spielen in der Zeit unten im Haus oder im Garten. Den Mittagsschlaf der kleineren Tageskinder nutze ich um mit den Älteren etwas, dem Alter entsprechendes, zu Basteln, Backen zu experimentieren oder ein Buch vorzulesen.

14:30 Uhr:
Das letzte kleine Kind hat ausgeschlafen. Es gibt einen kleinen Snack/Obstpause.
Wenn es nicht in strömen gießt gehen wir in den Garten.
Nach und nach werden die Tageskinder abgeholt.

Bei den Zeiten handelt es sich natürlich um ungefähre Angaben. Ich reiße kein Kind aus dem Spiel nur weil  z.B. für 10 Uhr eine Aktion geplant ist.
Bei schönem Wetter sind wir sehr viel Draußen unterwegs. Wir gucken was auf den Feldern wächst, sammeln Blätter, Kastanien, Äste oder besuchen die vielen Tiere die es hier im Dorf zu sehen gibt.